BAG Bulletin | Bundesamt für Gesundheit

Das BAG Bulletin ist eine amtliche Fachzeitschrift, die wöchentlich in französischer und deutscher Sprache erscheint. Sie richtet sich an Medizinfachpersonen, Medienschaffende, aber auch Interessierte. Hier finden Sie die aktuellen Ausgaben, welche wir gemäss dem BAG wöchentlich updaten. Bitte klicken Sie auf die entsprechende Ausgabe: BAG Bulletin vom 14. April | Woche 16/20  BAG Bulletin vom […]

Coronavirus: Zwölf einfache Tipps, die schützen

Hundertprozentigen Schutz vor dem Coronavirus gibt es nicht. Aber mit einfachen Maßnahmen lässt sich das Ansteckungsrisiko deutlich senken. Wichtig zu wissen: Das Virus überträgt sich als Tröpfchen-Infektion. Beim Niesen, Husten und Sprechen werden kleinste Tröpfchen ausgestoßen. Wenn sie mit Atemschleimhäuten anderer Menschen in Kontakt kommen, können sie die Krankheit übertragen. Das höchste Risiko besteht bei […]

Unterschied Covid-19, Erkältung und Grippe

Ohne einen Test im Labor lässt sich eine Infektion mit dem neuen Virus nicht sicher diagnostizieren. Zu Beginn kann sich die Infektion wie eine gewöhnliche Erkältung mit Husten und Fieber anfühlen. In schweren Fällen kann sich eine Lungenentzündung entwickeln und Atemnot hinzukommen. Die Inkubationszeit der neuen Coronaviren liegt zwischen zwei und 14 Tagen, im Mittel […]

Corona-Virus – Wie weiter?

Momentan versuchen Experten, Virologinnen und Behördenvertreter täglich die Gefahr durch das neue Corona-Virus für die Menschheit einzuschätzen. Wie aber geht es den rund 8000 infizierten Menschen, die momentan das Virus in sich tragen? Wir zeigen, wie die Behandlung stand heute funktioniert und welche Therapien die Forschung in der Pipeline hat. Quelle: https://www.srf.ch/

Kampf den Keimen im Unispital Zürich

In der Schweiz sterben jährlich 2000 Menschen an einer Spitalinfektion, verursacht durch Keime, mit denen Patienten in Berührung kommen, zum Teil wegen mangelnder Hygiene. Nun geht das Universitätsspital Zürich neue Wege. Quelle: https://www.srf.ch/

Der Kampf gegen die ansteckende Fahrlässigkeit

Geschätzte 600 Todesfälle pro Jahr wären vermeidbar, würden einfache Hygienemassnahmen an Spitälern konsequent umgesetzt. «Puls Spezial» berichtet darüber, wie der Kampf gegen die ansteckende Fahrlässigkeit geführt wird – und wieso er so schwierig ist. Artikel-Quelle: SRF

6 Prozent der Patienten erleiden in Schweizer Spitälern eine Infektion

Viele Menschen erleiden während ihres Aufenthalts in einem Schweizer Spital eine Infektion. Eine Messung der Expertengruppe Swissnoso in 96 Spitälern zeigt, dass 5,9 Prozent der Patientinnen und Patienten an einer Spitalinfektion litten. Die Messung wurde vom Bundesamt für Gesundheit unterstützt und ist ein wichtiger Meilenstein der nationalen Strategie zur Überwachung, Verhütung und Bekämpfung von Spitalinfektionen […]

Händewaschen will gelernt sein

Vor allem im Spital, wo Hygiene über allem stehen sollte, werden immer wieder Patienten über unreine Hände des Personals infiziert. Das will das Bundesamt für Gesundheit ändern. Unter anderem mit einer App. Quelle: https://www.srf.ch/